Garitsa, Corfu
+30 69775 94444
corfutownboatrental@gmail.com
Book Now
  • en
  • el
  • de

Besichtigen Korfu

Wir möchten Ihnen die aktuellsten Informationen über die Sehenswürdigkeiten Korfus nahe  bringen, damit wir Ihnen Ihren Urlaub auf der Insel Korfu so angenehm wie möglich gestalten können.

Korfu Stadt

Korfus (Kerkyra’s)historische Altstadt, mit Ihren ruhigen Plätzen und den Arkaden entlang der Spianada (Esplanada), mit seinen hellen mehrstöckigen Häusern und den Fensterläden im venizianischem Stil, wird Sie großzügig mit der verbrachten Zeit beim Bummeln belohnen. In den Café’s,Bars und Restaurants der Altstadt können Sie bei einem Eiskaffee, Glas Wein oder beim Kosten der traditionellen Küche entspannen.

corfu-town

Korfus archäologisches Museum ist wegen Renovierungsarbeiten vorraussichtlich bis 2016 geschlossen. Anstelle dessen können Sie das Byzantinische Museum in Mouragia besuchen. Eine mittelalterliche Kirche, voll mit aussergewöhnlichen Ikonen aus dem 15. bis 18.Jahrhundert.Viele wurden gemalt von flüchtigen Künstlern aus Kreta, die nach dem Fall des venizianischen  Kretas hierher kamen.

corfu-old-town

Während eines Spazierganges durch die Altstadt sollten Sie sich Zeit für einen Besuch im Asian Art Museum nehmen. Es befindet sich am Liston und präsentiert Artefakte aus China, Japan, Tibet , Thailand und Cambotscha. Die von zwei griechischen Diplomaten angesammelten Werke sind im ehemaligen Palast untergebracht, indem auch andere temporäre Ausstellungen beherbergt sind. Darunter Werke von Edward Lear und Robert McCabe. Vor dem Museum ist ein schöner Garten mit wundervollem Blick auf Mandraki Lido.

Sehenswürdigkeiten von Korfustadt in Richtung Norden 

Unsere Boote liegen zentral im Herzen von Korfustadt, wo Sie in der Lage sind in einem unserer modernen Boote Ihren Ausflug zu beginnen. Startend in Richtung Norden haben Sie einen Blick auf die historische Altstadt und die Alte Festung, in dessen Eingangsbereich sich eine frühere latainische Kapelle befindet. Sie beherbergt eine Sammlung aus byzantinischen Ikonen und Mosaiken die aus verschiedenen Denkmälern der Insel gerettet wurden.

corfu-palaio-fortress

Weiter in Richtung Norden fällt der Blick auf Mouragia, eine venizianisch aussehende Gegend und auf die Neue Festung , welche architektonisch sehr interessant ist und einen super Blick über die Ziegeldächer der Altstadt bietet.

corfu-mouragia corfu-neo-fortress

Nächster Halt ist die Insel Vido, eine kleine, Pinien bewaldete Insel , nur eine halbe Meile vom alten Hafen Korfus entfernt. Umrandet vom klar blauem Wasser läd sie zum Schwimmen ein während Sie gleichzeitig die Aussicht auf die historischen Gebäude der Stadt genießen können.

corfu-vidos

Neben Vido befindet sich eine weitere kleine Insel, die Insel Lazaretto. Eine Insel mit 17,5 Hektar Land, die seinen Namen von dem Lazarett erhalten hat, welches hier für die maritimen Reisenden als Quarantänestation diente.Auf der Insel befindet sich ein zweistöckiges Gebäude, welches als Zentrale der italienischen Armee diente, eine kleine Kirche , sowie eine Gedenkmauer für ca.200 Menschen die während des griechischen Bürgerkrieges dort hingerichtet wurden.  1976 wurde es zum historischen Denkmal erklärt.

lazareto-corfu

Weiter Richtung Norden befindet sich auf der Ostseite Salinas, der Sandstrand von Alikes, welcher einer der beliebtesten Korfustadts ist und eine Menge Besucher anlockt. Neben Alikes ist der sandige Strand von Kontokali, der zum Baden einläd.

Gouvia ist der nächste Ort nach Kontokali. Ein kleines Touristikdorf mit dem größten Yachthafen der Umgebung. Dort haben Sie die Möglichkeit anzulegen und in einem der vielen Cafe’s ein kühles Getränk zu sich zunehmen. In Gouvia können Sie auch die Ruinen der alten venizianischen Werft sehen.Von der ehemahls beeindruckenden Struktur, wo die Venizianer die Reperaturen Ihrer Schiffe vornahmen, stehen heute noch einige Bögen an der Bucht und eine kleine Kirche.

corfu-gouvia

Weiterfahrend nach Norden haben Sie nach kurzer Zeit Kommeno erreicht, welches mit seiner grünen Natur und dem Blau des ionischen Meeres besticht. Der Sandstrand und das Meer sind für seine Sauberkeit bekannt.

corfu-komeno

Neben der Bucht Kommeno liegt die Bucht von Dassia. Beliebte Sandstrände mit ruhigem Gewässer und vielen Möglichkeiten einen Stopp zu machen um Sonne und Meer zu genießen, untermalt von der Musik aus den verschiedenen Strandbars.

corfu-dassia

Mit dem Boot weiter nach Norden kommen Sie nach Ipsos. Der Küstenort mit seinen langen Strand und den vielen Tavernen und Bars läd ein die malerische Landschaft und den Ausblick auf dn höchten Berg, Pantokratora, sowie die entfernte Küste Albaniens zu genießen.

corfu-pirgi

Etwas weiter entfernt von Ipsos kommt ein Gebiet das von den Einheimischen als „Cote d’Azur“ der ionischen Inseln bezeichnet wird auf Grund des reichlichen Grüns der Landschaft und den zahlreichen kleinen Stränden. Als erstes ist der berühmte Strand “Blue Lagoon” von Pyrgi, wo Sie ein Bad im türkiesblauem Meer nehmen können. Barbarti ist das nächste Ziel, ausgezeichnet mit der blauen Fahne für Sauberkeit von Strand und Meer.

corfu-barbati

Nissaki ist ein bergisches Gebiet umrandet von vielen kleinen Buchten mit klarem blauem Wasser und Felsvorsprüngen. Viele von den Buchten sind nur vom Meer aus erreichbar. Dort können Sie an einen der einsamen Strände ein entspanntes Sonnenbad nehmen. Ihren Hunger können Sie dann an einer der Strandtavernen mit frisch zubereiteten Fisch stillen.

Nissaki-corfu

Eine der schönsten Buchten Nissakis ist der Strand Kaminaki, ein Geheimtipp, klein aber fein.Sehr romantisch zum Träumen im Sand und zum Lauschen der Wellen.

kaminaki-corfu

Ende unseres Ausflugs in den Norden ist die Bucht Agni. Einer der zahlreichen schönen Strände der Küste. In Strandnähe befinden sich drei Restaurants von denen Sie den Blick auf den Leuchturm im Meer entspannt genießen können.

Sehenswürdigkeiten von Korfustadt Richtung Süden

Auch Richtung Süden haben wir für Sie eine schöne Tour ausgearbeitet.Beginnend von der Bucht Garitsa, wo Sie mit einem unserer Boote starten, liegt etwas südlich der Palast „Mon Repo“. Dort haben Sie einen schönen Blick auf das Gebäude und den eigenen Sandstrand der zum Palast gehört und nur vom Meer aus erreichbar ist.

corfu-mon-repo

Weiter geht es nach Kanoni. Wohl eines der meist fotografierten Motive Korfus mit dem kleinen Kloster der Heiligen Vlacherena , das auf einer kleinen Insel liegt und nur über einen schmalen Steg zu erreichen ist. Das im 17. Jahrhundert entstandene weiße Kloster liegt in mitten des Blau des Meeres

corfu-kanoni corfu-mousse-island

Im Hintergrund befindet sich die bekannte grüne Insel, die Mäuseinsel. Laut der Sage ist diese Insel das Schiff von Odysseus welches vom Gott Poseidon versteinert wurde während des Sturmes bei dem der schiffbrüchige Odysseus an die Insel Korfu gespült wurde.Das Blau des Meeres mit der üppigen grünen Bewachsung der Mäuseinsel erstellt eine einzigartige Landschaft.

corfu-vlaherna

Südlich von Kanoni liegt Perama. Eine für seine vielen Olivenbäume bekannte Gegen mit vielen schönen Stränden und der legendären Kaiserbrücke, die die Küste mit dem Kaiserpalast Achillion verbindet. Das berühmte Achillion, das Schloss der Kaiserin Elisabeth von Österreich, Sissi, ist eines der größten Attraktionen Korfus und sollte auf jeden Fall einen Besuch wert sein.Der Palast wurde 1889 für die Kaiserin erbaut, damit Sie die Aussicht über Korfu genießen konnte. Sie selbst gab ihm den Namen Achilles, nach dem Helden des troanischen Krieges.

kaiser-bridge-corfu

Unterthalb von Perama kommen Sie nach Benitses. Ein traditioneller Fischerort mit einem kleinen Hafen wo Sie anlegen  und den Ort mit den vielen kleinen Tavernen und Geschäften erkunden können.Auch sehenswert ist das Sea Shell Museum. Dort können Sie viele verschiedene Fisch-und Muschelarten besichtigen, die von der Seemannsfamilie zusammen getragen wurde und nun für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Gerne ist auch der Eigentümer bereit seine Funde zu erklären, so wie ein sehr gut erhaltenes Walskelett.

corfu-benitses

Weitergehts entlang von vielen kleinen Stränden bis nach Moraitika.

corfu-moraitika

Dort befindet sich der sandige Strand von St. John wo sie entspannt den Sonnenuntergang genießen können.